Date:Juni 01, 2017

Muhammad – Der Prophet des Islam

von Propfessor K.S. Ramdrishna

Broschüre, 28 S.
Erschienen: Juni 2001

Herausgeber: Institut für Human- und Islamwissenschaften

ISBN: 3-937050-16-7

 

Beschreibung

Der Name Muhammad bedeutet “Hochgepriesener”. Er selbst ist der durch seine einzigartig vollendete Ethik in aller Welt hoch Gepriesenene. Er steht so viel höher als all die Könige, Poeten, Revolutionäre und Erfinder, die ihm in diesem Leben vorangingen und/oder folgten. Prof. K.S. Ramdrishna Rao erzählt, wie er diesen gewaltigen Menschen kennen gelernt hat, obwohl er nicht in seiner Zeit lebt.

Muhammad wurde in der arabischen Wüste den muslimischen Geschichtsschreibern nach am 20. April 571 geboren. Der Name bedeutet “hochgepriesen.” Für mich ist er der Größte unter allen Söhnen Arabiens. Er steht so viel höher als all die Poeten und Könige, die ihm in dieser undurchdringlichen Wüste roten Sandes vorangingen und ihm folgten.

Als er erschien, war Arabien eine Wüste ein Nichts. Aus diesem Nichts der Wüste wurde durch den mächtigen Geist Muhammads eine neue Welt gestaltet ein neues Leben, eine neue Kultur, eine neue Zivilisation, ein neues Herrschaftsgebiet, das sich von Marokko bis nach Indien ausbreitete und das Denken und Leben von drei Kontinenten Asien, Afrika und Europa beeinflußte.