>>Vorlesungsverzeichnis SS 2018

Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2017

 

 

Fach SWS Lehrperson Termine
1. Wissenschaftliche Methoden I:
Einführung in das Studium der islamischen Theologie
1 Dr. Mohammad Razavi Rad, Dr. Katrin Brezansky-Günes, Hüseyin Günes Blocklehrveranstaltung am
Sa. 21. Okt.2017: 16:00-20:00
2. Thematische Qur’anexegese I:
Satan und Mensch im Qur’an
1 Dr. Mohammad Razavi Rad VL (Blocklehrveranstaltung monatlich) So. 22. Oktober 2017 14:00-15:30; Sa. 25. November2017; Sa. 16.Dezember; Sa. 20. Jänner 2018 jeweils von 10:00-12:30h
3. Islamische Gender Studies I:
Aktuelle Fragen zum Thema Frau im Islam
2 Dr. Mohammad Razavi Rad VL (Blocklehrveranstaltung monatlich Sonntag 10:00-13:30)
22.Oktober 2017; 26. November 2017; 17. Dezember 2017; 21. Jänner 2018
4. Geschichte des Islam I:
Der Lebensweg Muhammads
2 Dr. Katrin Brezansky-Günes SE
Freitags (wöchentlich), ab 13. Oktober 2017
17:30-19:00 Uhr
5. Islamische Überzeugung I:
Islam interkulturell gelesen
2 Hüseyin Günes SE
Freitags (wöchentlich), ab 13. Oktober 2017
19:00-20:30 Uhr
6. Kunstregeln d. Koranrezitation:
Tajweed 1
2 Masume Hofmann VO+Ü
Mi (wöchentlich), ab 11.Oktober 2017
17:30-19:00 Uhr

 

Titel: Wissenschaftliche Methoden 1: „Einführung in das Studium der islamischen Theologie”

Vortragende: Dr. Mohammad Razavi-Rad, Dr. Katrin Brezansky-Günes, Hüseyin Günes

Inhalt: Einführung in die klassischen Studienzweige der Islamischen Theologie, Überblick über die Methoden der islamischen Wissenschaften; Geschichte der Vermittlung traditioneller islamischer Wissenschaften bis heute;

Methode: WK, Blocklehrveranstaltung Blocklehrveranstaltung Sa. 21. Okt.2017: 16:00-20:00

Art der Leistungskontrolle: Anwesenheit und aktive Teilnahme, Essay

Einheiten: 1 SWS (2 ECTS)

——————————————————————————-

Titel: Thematische Qur´anexegese 1: „Satan und Mensch aus qur´anischer Sicht”

Vortragender: Dr. Mohammad Razavi-Rad

Inhalt: Diskussion der Natur und der Position des Satans und des Menschen im Qur´an, die Methoden des Satans bei der Beeinflussung des Menschen

Methode: VL, Blocklehrveranstaltung (einmal monatlich): Sonntag 22. Oktober 2017 14:00-15:30h; Samstag jeweils von 10:00-12:30h am 25. November2017; 16.Dezember.; 20. Jänner 2018

Art der Leistungskontrolle: Mündliche Prüfung am Ende des Semesters

Einheiten: 1SWS/2 ECTS

——————————————————————————-

 

Titel: Islamische Gender Studies 1: „Aktuelle Fragen zum Thema Frau im Islam”

Vortragender: Dr. Mohammad Razavi-Rad

Inhalt: Diskussion aktueller Fragen zur Frau im Islam und Gender-Beziehungen aus Sicht des Koran und des modernen islamischen Rechts

Methode: VL, Blocklehrveranstaltung (einmal monatlich, Sonntag jeweils von 10:00-13:30h) 22.Oktober 2017; 26. November 2017; 17. Dezember 2017; 21. Jänner 2018

Art der Leistungskontrolle: Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters

Einheiten: 2 SWS/ 3 ECTS

——————————————————————————-

 

Titel: Islamische Geschichte 1: „Der Lebensweg Muhammads”

Vortragende: Dr. Katrin Brezansky-Günes

Inhalt: Einführung in die Bedeutung der Geschichtsforschung aus islamischer Sicht; Bedeutung der Nachahmung und Vorbildwirkung des Propheten; Grundsätze der Lebensführung (Sira) des Propheten

Methode: SE, wöchentlich, Freitag: 17:30-19:00h

Art der Leistungskontrolle: Aktive Teilnahme, Kurzreferate, schriftliche Prüfung am Ende des Semesters;

Einheiten: 2 SWS/ 4 ECTS

——————————————————————————-

 

Titel: Islamische Überzeugungen 1: „Islam interkulturell gelesen”

Vortragender: Hüseyin Günes

Inhalt: Einführung in die Islamischen Glaubensgrundlagen; Wie kann der Islam in der heutigen Zeit verstanden und gelesen werden? Islam als globale Denk- und Lebensweise; Selbstverständnis des Islam in globalisierten und interkulturellen Kontexten;

Methode: SE, wöchentlich, Freitag: 19:00-20:30h

Art der Leistungskontrolle: Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters, Mitarbeit

Einheiten: 2SWS/ 4 ECTS

——————————————————————————-

 



Titel: Kunstregeln der Koranrezitation (Tajweed 1)

Vortragende: Masume Hofmann

Inhalt: Diskussion der Regeln der Rezitation (al-qawa´id) und ihre Grade (maratib); Erläuterung und Einübung der korrekten Aussprache der arabischen Laute, sowie die Erklärung über ihre Ausgänge (Makharij-ul-Huruf) und Eigenschaften (Sifat-ul-Huruf).

Methode: VL+Ü, wöchentlich, Mittwoch 17:00-18:30h, ab 11.Oktober 2017

Art der Leistungskontrolle: Mündliche und schriftliche Prüfung am Ende des Semesters

Einheiten: 2SWS/ 3 ECTS